Zurück

Haubis: Österreichische Brotkultur in höchster Qualität

Handfeste Werte bilden seit über 100 Jahren die Basis für das Familienunternehmen in 5. Generation aus Petzenkirchen, NÖ. Seit 1902 ist das Familienunternehmen Haubis wichtiger regionaler Arbeitgeber und hat sich der Tradition verpflichtet, die österreichische Backkultur zu bewahren und weiterzugeben. Dies gelingt mit bewährten Rezepturen, einem größtmöglichen Anteil an Handarbeit und mit ausgesuchten Zutaten: vor allem mit 100 Prozent Mehl aus Österreich!

Mittlerweile zählen über 800 Mitarbeiter zum Familienunternehmen, die Österreich und einige Länder weltweit mit ofenfrischem Brot und Gebäck versorgen. Die Kombination von moderner Technik mit traditionellen Handwerk lassen Haubis beeindruckende Stückzahlen erreichen.  16 Haubis Filialen in Niederösterreich und Oberösterreich sowie eine Filiale in Eppan (Südtirol) tragen als „Botschafterinnen“ die Marke Haubis nach außen.

Die Produktion ist zusätzlich auch als Schaubetrieb „Haubiversum - Die Brot-Erlebniswelt“ ausgerichtet.
Mit 70-90.000 Besuchern jährlich.


PERFEKTE KONTROLLE DER MATERIALWIRTSCHAFT MIT ESALOGISTICS

Nach umfangreicher Evaluierung möglicher Lagerverwaltungssoftware hat sich Haubis für die Software ESAlogistic entschieden. ESAlogistic ist ein modular erweiterbarer Teil des bereits vorhandenen Prozessleitsystem ESAweight und bietet daraus folgend wesentliche Vorteile.
    
Als erster Standort wurde ESAlogistic im Zuge der baulichen Erweiterung am Standort Wieselburg im Rohstofflager eingesetzt.  Ab sofort werden hier alle Rohstoffe, welche für Konditoreiprodukte verarbeitet werden, durch ESA erfasst, protokolliert und im System geführt.

HIGHLIGHTS

  • Geführte Prozesse am mobilen Computer (Handheld)
  • "bring your own device"
    Durch die web basierte Anwendung können die Prozesse auch am Handy oder Tablett bedient werden
  • QS-Prüfung mit Arbeitsanweisungen vor Einlagerung mit Sichtprüfung und Temperaturerfassung bzw. vor Verwendung 
  • Konfigurierbare Wegfindung nach verschieden Kriterien
      · Lagerortsvorschlag aufgrund definierter Artikeltypen (Bio, Gekühlt, Tiefgekühlt)
      · Berücksichtigung physischer sowie logischer Faktoren bzw. Einschränkungen in der Lagerführung
  • Transporte
      · Geführte, systematisch generierte Transportaufträge
      · Unterschiedlichste Möglichkeiten der Verarbeitung bzw. Abarbeitung
  • ESA Infoscreen als Unterstützung im Wareneingang & zur Anzeige gesteuerter Transporte und der Produktion
  • Kleinmaterialkommissionierung - web-basierte Touch-Anwendung für Individual-Prozess
  • Schnittstellen zu ERP und Planungstool

Die bestehenden ESAweight-Systeme werden in allen Werken um das Lagerverwaltungssystem ESAlogistic ergänzt. Schritt für Schritt werden so die Prozesse an allen Standorten standardisiert und optimiert. Daraus folgend werden auch Werks-übergreifend Transporte "schlau" gesteuert werden, um

  • die unterschiedlichen Produktions-Standorte für die geplanten Aufträge dynamisch zu versorgen
  • Mindestbestände zu decken,
  • Ressourcen-Engpässe systematisch zu erkennen,
  • u.v.m.

Letzte News

  • Powtech 2022 - Nürnberg

  • Unser IT-Team und seine Dienstleistungen

  • ESA Mobile 2.0 - Mobile Dosiertechnik